ADVANCED BIOMEDICAL CONCEPT

PREPECTORAL

BIOSHIELD POCKET® PREPEC

Bioshield Pocket® (patentiert) entspricht den realen Anforderungen der klinischen und chirurgischen Routine. Es wird bei präpektoraler Brustrekonstruktion zum selektiven Schutz der Prothese/Gewebe-Schnittstelle eingesetzt.

Bioshield Pocket® (patentiert) entspricht den realen Anforderungen der klinischen und chirurgischen Routine. Es wird bei präpektoraler Brustrekonstruktion zum selektiven Schutz der Prothese/Gewebe-Schnittstelle eingesetzt. Es macht sich die außergewöhnlichen Eigenschaften von doppelschichtigem Rinderperikard zunutze, das für seine geringe Immunogenität bekannt ist. Aufgrund des Verhältnisses und der typischen Anordnung der Schnitte kann es praktisch alle auf dem Markt befindlichen Prothesengrößen und -modelle abdecken. Dank der überlegenen Qualität des Rohmaterials, das eine verbesserte Eignung zur Geweberegeneration und Zellproliferation1 aufweist, profitiert Bioshield Pocket® auch von der reduzierten Menge an implantierter biologischer Masse. Das einzigartige Design revolutioniert auch die chirurgische Handhabung, da die rehydrierte Membran eine selektive Implantatabdeckung in weniger als fünf Minuten ermöglicht, ohne dass zeitaufwändige intraoperative Anpassungsprozeduren erforderlich sind und die Risiken einer versehentlichen Beschädigung der Silikonprothese und eine längere Handhabung mit dem damit verbundenen Risiko einer Kontamination vermieden werden. Das vorgeformte Netz wird in der in der Verpackung enthaltenen sterilen Schale rehydriert, wobei die glatte Seite (die für die Aufnahme des Implantats vorgesehen ist) dem Bediener zugewandt und mit dem Buchstaben “P” gekennzeichnet ist. Dann wird die vordere Fläche der Prothese auf die Membran gelegt, deren charakteristische „Blütenblätter“ in wenigen Augenblicken auf der hinteren Fläche der Membran festgezogen werden; dank der Drapierbarkeit des Materials und der Netzkonfiguration umhüllt Bioshield Pocket® die Prothese selektiv ohne unnötige Redundanz der biologischen Masse. Die Baugruppe ist bereit zum Einsetzen, auch ohne Hilfe von Nähten zur Befestigung an der Brustwand. Der hohe oberflächliche Reibungskoeffizient der Faserseite und die Netzform in Kontakt mit dem Hautlappen garantieren einen bemerkenswerten Halt. Bioshield Pocket® ist auch in einer SET-Version erhältlich, die 2 PGCL-Drähte zur Anfertigung der Baugruppe enthält.

Netzmembran aus doppelschichtigem Rinderperikard

KENNZAHL BESCHREIBUNG MAẞE (b x h x th)
AEPB (F) 140-188S Pocket small 18 x 14 cm x 0,5 mm
AEPB (F) 160-208S Pocket medium 20 x 16 cm x 0,5 mm
AEPB (F) 180-228S Pocket large 22 x 18 cm x 0,5 mm
POCKET S KIT Pocket small 18 x 14 cm x 0,5 mm
POCKET M KIT Pocket medium 20 x 16 cm x 0,5 mm
POCKET L KIT Pocket large 22 x 18 cm x 0,5 mm

ExaShape Prepec ist ein rechteckig geformtes Netz für die suprapektorale Anwendung. Dank seines Expansionsverhältnisses ist es in der Lage, nach schneller Rehydrierung Prothesen aller Formen und Größen abzudecken, bei minimaler Handhabung und maximaler Drapierbarkeit, ohne Änderung der Routine oder der Operationszeiten. All dies unter Nutzung der außergewöhnlichen Leistungen des doppelschichtigen Perikards.

PREPEC Netzmembran aus doppelschichtigem Rinderperikard

KENNZAHL BESCHREIBUNG MAẞE (b x h x th)
AEPB (F) 108-200S Rechteckiges Netz 20 x 10 cm x 0,5 mm

Einsetzen

Ausrichtung

• Die Membran hat zwei Seiten, eine glatte, nicht haftende und eine faserige.

• Die glatte Seite sollte in Kontakt mit der Prothese gebracht werden, die faserige Seite in Kontakt mit den Hautlappen.

• Rehydrieren Sie die ExaShape-Membran durch vollständiges Eintauchen in sterile Kochsalzlösung.